Herzlich willkommen auf den Internet Seiten des TV Langenlonsheim!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Veröffentlichungen, die sich sowohl an Mitglieder des Vereins, unsere Kursteilnehmer als auch an alle Interessenten richten.

Wir haben derzeit über 600 Mitglieder zwischen 2 und 90 Jahren, die unser vielfältiges Angebot nutzen. Im Verzeichnis in der linken Spalte sehen Sie eine Übersicht, die Sie zu Detailinformationen führt.

Der Verein versteht sich als Dienstleister für seine Mitglieder und möchte diesen ein breites Spektrum an Sportarten anbieten. Der Schwerpunkt liegt auf Breiten- und Gesundheitssport, aber auch unsere wettkampforientierten Kickboxer haben bei uns einen wichtigen Platz. Mehrfache Auszeichnungen durch Sportbund und Fachverbände unterstreichen die hohe Qualität unseres Angebots.

Satzung und Anmeldeformular finden Sie links unten im Menu, rechts als pdf eine vollständige Übersicht unseres Angebotes, einfach die Grafik anklicken. Das umfangreiche Fotoalbum vermittelt einen optischen Eindruck unserer Aktivitäten. Für Fragen oder Anregungen zu unserem Angebot und unseren Webseiten sind wir dankbar, schreiben Sie uns eine E-Mail.

30 Jahre Turnfesteiche

Im Mai 1987 fuhr eine Gruppe der Gymnastikabteilung nach Berlin
auf das Deutsche Turnfest. Dort erhielten sie eine kleine Eiche, die der
damalige Schwimm- Meister Friedhelm Varnholt in das Freibad
Langenlonsheim einpflanzte und sorgsam pflegte.
Heute nach 30 Jahren ist ein stattlicher Baum daraus geworden.
Aus diesem Anlass kamen die Gymnastikfrauen zusammen, um eine
kleine Feier auszurichten.

Bahnabschluss Leichtathletik am 24.09.2017 im Moebusstadion in Bad Kreuznach

Hervorragende Leistungen unserer Athleten
Kjell Braun sicherte sich zwei Kreismeister- und zwei Vizemeistertitel,
und Fabian Kessel belegte auch hervorragende Plätze beim Bahnabschluss des MTV Bad Kreuznach

Am Sonntag, dem 24.September 2017 richtete die Leichtathletik-Abteilung des MTV 1877 Bad Kreuznach ihr traditionelles Bahnabschlusssportfest im Friedrich-Moebus-Stadion aus. 219 Athletinnen und Athleten aus 38 Vereinen gingen an den Start. Für die Vereine des Kreises Bad Kreuznach ging es dabei ab den 12jährigen um die Kreismeistertitel.
In der Altersklasse M12 sicherte sich Kjell Braun in 2:48 min den Kreismeistertitel im 800-Meter-Lauf. Auch im Weitsprung war er nicht zu schlagen. Dort erreichte er mit der Weite von 4,38 Meter den Kreismeistertitel. Im Ballwurf konnte er mit einer hervorragenden Weite von 32,50 Meter sich den Vizemeistertitel erkämpfen. Bei den 75 Meter sprintete er mit 11,11 Sekunden ins Ziel und erreichte auch hier den Vizemeistertitel.

Bei der Altersklasse W12 starteten Alina Kessel und Noelie Dahler in einem sehr starken Teilnehmerfeld. Alina Kessel lag bei den75 Meter und im Weitsprung auf Platz 7 und konnte sich im Ballwurf über Platz 4 freuen. Noelie Dahler erreichte bei allen drei Disziplinen einen guten Platz 6.

Bei den Kindern W10 gingen Maiju Braun und Lena Schuck an den Start. Maiju Braun erreichte beim Weitsprung und den 50 Meter den 4. Platz. Im Ballwurf sicherte sie sich einen guten 5.Platz. Ihre Teamkollegin Lena Schuck erreichte im Weitsprung Platz 6 und konnte bei den 50 Metern auf den 8.Platz sprinten. Im Ballwurf lag sie auf Platz 7.

In der Altersklasse M10 konnte sich vor allem Fabian Kessel in den Disziplinen 50 Meter, 800 Meter und Weitsprung Medaillen sichern. Im 50 Meter Lauf sprintete er mit 8:02 Sekunden auf einen ausgezeichneten 1.Platz. Beim Weitsprung erreichte er mit übersprungenen 3,62 Meter Platz 3 und im 800 Meter Lauf konnte er sich mit 3:01 Minuten über Platz 2 freuen.

Wir Trainer freuen uns über die guten Leistungen unserer Athleten
Barbara und Sandra Reißner

1.Platz für die U8 Mannschaft der Leichtathletikabteilung beim Kinderleichtathletik-Bahnabschluss in Gau Algesheim

Am Samstag, den 23.09.2017 startete eine U8 Mannschaft (6- und 7jährige) und eine U 10 Mannschaft (8- und 9jährige) der Leichtathletikabteilung beim Kinderleichtathletik- Bahnabschluss in Gau Algesheim. Da sich dieses Jahr nicht genügend Kinder vom TV Lalo für den Wettkampf gemeldet hatten, entschieden wir eine Mannschaft aus Kindern vom TV Langenlonsheim und MTV Bad Kreuznach zu bilden.
Bei traumhaften Herbstwetter gingen unsere Mannschaften mit folgender Besetzung an den Start:
U8:Maximilian Schuck, Constantin Stumpf, Lilja Braun, Josefine Nagel, Lilly Kromarek, Emmet Wiegand und Musab Topal
U10: Saskia Weiland, Annelie Dahler, Lion Herr, Rafael Wiehn, Samed Topal, Laurentin Kiltz, Liara Erk, Melina Wenzel
Der Tag startete mit einem gemeinsamen Aufwärmen aller Mannschaften. Danach stand das Stab-Springen auf dem Programm, was den Kindern sehr viel Spaß machte. Dabei sollten die Kinder mit einem Stab anlaufen, ihn in einen Reifen einstechen, abspringen, sich vom Stab tragen lassen und sicher landen. Anschließend ging es zum Drehwurf. Hier sollten die Kinder so weit wie möglich mit einem Tennisring werfen. Zum Schluss stand der Team- Biathlon auf dem Programm. Hier gingen von jeweils einer Mannschaft 6 Kinder an den Start. Ziel war es, eine Aufgabe schnellstmöglich zu zweit zu bewältigen, bei der Laufausdauer und Wurfgeschick gefragt waren. Dabei lag unsere U8 Mannschaft bereits zu Beginn schon weit vorne, wodurch die Gegner bis zum Schluss keine Chance mehr hatten.
Die U10 Mannschaft belegte einen guten 3. Platz. Unsere U8 Mannschaft sicherte sich einen hervorragenden 1. Platz. Der Trainingsfleiß unserer Jungs und Mädchen wurde dadurch belohnt.
Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass ihr auch alle im nächsten Jahr mit an den Start geht.
Sandra und Barbara Reißner

Baustellen-Begehung, Sonntag 10. September 2017

Die Vorstellung des Baustellen-Fortschritts hatte bei den TV Mitgliedern eine gute Resonanz.
Etliche Fragen konnten beantwortet und Anregungen aufgenommen werden.
Auch Ortsbürgermeister Prof. Bernhard Wolf überzeugte sich von dem gelungenen Werk, das Ende November fertiggestellt sein soll.

Aktionstag „easi“ 2017 am 25. August 2017

Der „Markt der Möglichkeiten“ verlief erneut sehr harmonisch. Von mehreren Seiten (Schülern, Lehrern, Stationsbetreibern, Offiziellen) wurden die vielfältigen Angebote und der Ablauf gelobt. Zu diesem Erfolg sowie der guten Stimmung auf dem Veranstaltungsgelände haben Sie mit ihrer Teilnahme ganz erheblich beigetragen. Denn SIE persönlich bzw. ihr Verein oder ihre Organisation gehörten zu einer der 25 Stationen, die sich mit einem sportlichen, künstlerischen oder informativen Angebot den angereisten Schülerinnen und Schülern präsentierten.

Die Aussagen von den SchulleiterInnen bzw. VertreterInnen in der Pressekonferenz, die betonten, wie wichtig so ein Tag für die Schülerinnen und Schüler ist. Sie lernen beim „Markt der Möglichkeiten“ viele neue und vor allem „erlebbare“ Angebote aus ihrer Umgebung kennen, worüber noch Tage und Wochen später in der Schule geredet wird.

Sie, Ihr Verein, Ihre Institution waren ein wichtiger Teil der Veranstaltung und haben den rund 520 Schülerinnen und Schülern diesen erlebnisreichen und unvergesslichen Tag bereitet. Für Ihr Engagement und Ihren Einsatz möchte ich mich, auch im Namen des Organisationsteams und des Kriminalpräventiven Rates der Stadt Bingen, recht herzlich bei Ihnen bedanken. Seien Sie bitte so freundlich und geben diesen Dank auch an die eingesetzten Helferinnen und Helfer weiter, denn sie haben gleichfalls einen großen Anteil an diesem Erfolg.