Training mit stationären und mobilen Fitness-Geräten – individuell, ganzheitlich, flexibel

Auszug aus Inhalten und Lernzielen der Kursmaßnahme (Start war im Frühjahr 2019, Wiederaufnahme der Kurse voraussichtlich ab Herbst 2019):

  • Übungen zur Mobilisation und Kräftigung der Muskulatur, insbesondere Stabilisierung des Rumpfes (Kurs 2 leistungsorientiert)
  • Stärkung von Gleichgewicht, Beweglichkeit, Balance und Koordination, Ausgleich einseitiger Belastungen, Festigung von Haltemuskulatur und Gelenken, Osteoporoseprophylaxe, Erhöhung der Ausdauer
  • Dehnübungen, Fehlerkorrektur, Atemtechnik, Zirkeltraining
  • Erhöhung der Wahrnehmungsfähigkeit für die Signale des Körpers, Prävention für den Alltag
  • Erlernen und Festigung der Übungshaltung und -techniken
  • Erarbeitung eines individuellen Trainingsplans, Theorie

Die initialen drei Gerätekurse des TV Langenlonsheim sind erfolgreich zu Ende gegangen.
Über Sommer ist als Fortsetzung und zur Anwendung sowie Festigung der erlernten Übungstechniken die TV Halle außer an Feiertagen donnerstags von 19 bis 20 Uhr für alle Mitglieder mit entsprechender Geräteerfahrung (unabhängig davon, wo diese erworben wurde) geöffnet. Jeder kann dann an den vorhandenen Geräten sein individuelles Trainingsprogramm unter Aufsicht, aber ohne Anleitung, durchführen. Zur Verfügung stehen sämtliche stationären Fitnessgeräte als auch der umfangreiche Fundus des Vereins an Kleingeräten.

Außerdem hat sich sonntags von 10 Uhr bis ca. 11 Uhr ein „Functional Workout Mix“ etabliert, geleitet von Johannes Roos. Das Angebot richtet sich an alle, die intensiv und ganzheitlich an ihrer persönlichen Fitness arbeiten möchten. Es werden Elemente des „High Intensity Interval Training“ (Tabata-Elemente) mit Geräte- und klassischen Halteübungen sinnvoll kombiniert. Primäres Ziel ist eine Ganzkörperkräftigung sowie die Förderung des muskulären Stoffwechsels. Durch das Intervalltraining wird im Workout ein hoher Kalorienverbrauch erreicht, der durch den Nachbrenneffekt auch noch nach dem Training anhält. Durch die vereinseigenen Fitnessgeräte können zudem Muskeln und Muskelketten gezielt trainiert und somit Defiziten in der Haltung der Teilnehmer entgegengewirkt werden. Außer der Bereitschaft, einen gepflegten Muskelkater zu ertragen, gibt es für die Teilnahme außer einer gewissen Alltagsfitness keine Einschränkungen.

Diese Angebote können von allen Mitgliedern unter Vorlage der TV-Gerätekarte genutzt werden. Diese ist für 10 Einheiten mit intensiver Gerätenutzung zum Preis von € 30 beim Übungsleiter bzw. den Aufsichtsführenden zu erwerben und wird nur bei tatsächlicher Teilnahme entwertet.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne per Mail an die info@tv-lalo.de oder Herrn Roos, Tel. die 06703 3399.

Hier eine Auswahl unserer Geräte…

… und hier einige Übungsmöglichkeiten: