Herzlich willkommen auf den Internet Seiten des TV Langenlonsheim!

Wir freuen uns, daß Sie die Internet Seiten des TV Langenlonsheim aufgerufen haben. Hier finden Sie nützliche Informationen für Mitglieder, Kursteilnehmer und Interessenten.

Schon 600 Mitglieder nutzen die attraktiven Angebote des Vereins, der seinen Schwerpunkt in dem Bereich Breiten- und Gesundheitssport hat. Die Altersspanne der aktiven Teilnahmer reicht von 2 bis 90 Jahren. Mehrfache Auszeichnungen durch Sportbund und Fachverbände unterstreichen den hohen Standard unserer Übungsleiter und der sportlichen Aktivitäten. Auch der kommunikative Faktor kommt bei uns nie zu kurz. Wir verstehen uns als ein echtes „Soziales Netzwerk!“

Sie finden sowohl eine Übersicht unseres Gesamtangebots als pdf-Datei zum Download als auch unsere zahlreichen verschiedenen Aktivitäten im Detail. Außerdem informieren wir über Satzung, Anmeldeformular und unsere vereinseigene Halle.

Für Fragen oder Anregungen zu unseren Angeboten und Webseiten sind wir dankbar, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.
Viel Spaß beim Stöbern.

Aktuelle Informationen wegen Corona

Liebe TV-Mitglieder,

die aktuelle Corona-Lage ist äußerst unerfreulich und dynamisch.
Ein Gerücht und eine Verordnung jagt die nächste, es herrscht Verunsicherung bis hin zur Konfusion. Schlüssig, vernünftig begründet und angemessen sind manche Maßnahmen schon lange nicht mehr. Insbesondere kann offenbar individuellen Gegebenheiten nicht mehr Rechnung getragen werden. Der Amateur-Sport kommt grundlos einmal mehr besonders schlecht weg. Ärger und Frust greifen um sich.
Gleichwohl tun wir unser Bestes, um die Vorschriften umzusetzen und dennoch den Betrieb irgendwie aufrecht zu erhalten. Dabei steht der Gesundheitsschutz im Vordergrund. Die letzte Entscheidung trifft hierbei immer der Übungsleiter. Machen Sie es diesem bitte nicht schwerer, als es ohnehin schon ist und befolgen Sie die entsprechenden Regelungen. Bei uns allen ist das Nervenkostüm angegriffen. Unnütze Diskussionen braucht kein Mensch. Wir alle wissen, daß wir als diejenigen, die sich korrekt und regelkonform verhalten haben, die Zeche für die Asozialen zahlen, die in den letzten Monaten ihren Egoismus ausgelebt haben und nicht in die Schranken verwiesen wurden.
Soweit wirtschaftlich irgendwie vertretbar und personell umsetzbar werden wir die Gruppen weiter verkleinern. Dabei werden wir teils über Nacht mit neuen administrativen Regelungen konfrontiert. Es läuft auf max. 10 Teilnehmer im Innenbereich hinaus. Daher bleiben Sie bitte immer in Kontakt mit Ihren Übungsleitern oder dem Vorstand. Es kann passieren, daß wir Teilnehmer zurückweisen müssen, wenn die Gruppen zu groß werden. Bei dem eigentlich gut funktionierenden Anmeldeverfahren achten wir darauf, daß jeder eine Chance zur Betätigung bekommt. Wir haben nichts dagegen, wenn bei Verfügbarkeit Mitglieder unser Angebot intensiv nutzen. Aber bei Engpässen behalten wir uns vor, die Teilnahme zu beschränken, um alle zum Zuge kommen zu lassen. Das ist gelebte Fairneß und Solidarität unter Sportlern. Diese zeigt sich auch darin, daß keine Diskussion über Vereinsmitgliedschaft und Beitragserstattung wegen zwangsweise ausgefallener Stunden geführt wird. Wir zahlen alle in einen Topf, aus dem wir die nicht unerheblichen zusätzlichen Ausgaben bestreiten.
Bisher sind wir im Verein sowohl gesundheitlich, wirtschaftlich und vom Sportangebot her relativ gut durch die Krise gekommen und hatten schon wieder das Vorkrisen-Niveau erreicht. Nunmehr werden uns neue Opfer abverlangt. Wir arbeiten intensiv daran und sind zuversichtlich, daß wir auch diesen erneuten Engpaß überstehen. Bitte helfen Sie uns durch Ihr Verhalten dabei. Der besondere Dank gilt allen Übungsleitern, deren Helfern und dem Vorstandsteam, das sich nicht entmutigen läßt.
Kommen Sie gut durch diese schweren Zeiten
Hans Joachim Roos

Auszeichnung für Barbara Reißner

Vor Beginn des Nordic Walking Trainings überreichte der TV Vorsitzende H. J. Roos die Silberne Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik Verbandes an Barbara Reißner. Diese ist seit vielen Jahren als engagierte Übungsleiterin mit hohem Ausbildungsstand für den TV in verschiedenen Gruppen tätig.
Darüber hinaus hat sie auch die Funktion der zweiten Vorsitzenden des Vereins inne.

Eigentlich sollte die Ehrung bei den Jubiläumsfeierlichtkeiten des TV überreicht werden.

Aber auch der Rahmen im Wald mit zahlreichen Nordic-Walking Teilnehmern war ein angemessener, um die Leistung von Barbara Reißner zu würdigen.

Der Beifall und die Glückwünsche der Mitglieder waren eine verdiente Auszeichnung für die engagierte Sportlerin.

TV Langenlonsheim Partner des Landes und des Landessportbunds “Land in Bewegung”

Der TV Langenlonsheim präsentiert sein attraktives Vereinsangebot nunmehr auch auf der neu geschaffenen Plattform

https://land-in-bewegung.rlp.de/de/partner/

Das Land Rheinland-Pfalz und der Landessportbund wollen damit einen neuen Kommunikations- und Informationsweg für Sportinteressierte etablieren.

Ziel der Landesinitiative ist es, die Menschen in Rheinland-Pfalz zu mehr Bewegung und Sport zu motivieren. Die Initiative soll vorhandene und neue Bewegungs- und Sportangebote vor Ort in den rheinland-pfälzischen Städten und Gemeinden bekannt und für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich machen. So soll die Initiative einen Beitrag für mehr Spaß an Bewegung und einen gesunden Lebensstil leisten.

Die Bewegungs- und Sportangebote finden überwiegend im öffentlichen Raum (Plätze, Grünflächen, Freizeit und Spielflächen) in den Kommunen sowie in Sport- und Freizeiteinrichtungen statt und sollen kostenfrei zugänglich sein.

Die Angebote werden gemeinsam mit Partnern, Institutionen und Vereinen sowie den Bürgerinnen und Bürgern (weiter)entwickelt und umgesetzt. Bereits bestehende Angebote vor Ort können und sollen Teil der Landesinitiative sein/werden.

Zielgruppen

Alle Bürgerinnen und Bürger, gleich welchen Geschlechts, welchen Alters, Menschen mit und ohne Behinderung, können die Angebote wahrnehmen. Insbesondere sollen Menschen erreicht werden, die aus verschiedensten Gründen bisher kaum an Bewegungs- und Sportangeboten teilgenommen haben. Ein Augenmerk soll daraufgelegt werden, dass die Angebote Menschen ansprechen und erreichen, die besonderen Gesundheitsrisiken ausgesetzt sind und gleichzeitig schlechte Gesundheitschancen aufweisen.

Besonders hervorgehoben wird das Angebot für “Nordic-Walking”.

https://land-in-bewegung.rlp.de/de/aktuelles/news/detail/news/News/detail/nordic-walking-mit-dem-tv-langenlonsheim/